Einbau Kupplung

20141015_173056

Hier ein paar Tipps für den Einbau der Kupplung.

  • Die Schrauben immer abwechselnd über Kreuz lösen oder anziehen.
  • Wenn die Kupplung wieder verwendet werden soll unbedingt die Position der Schwungscheibe und Druckplatte markieren.
  • Falls das Schwungrad beim Lösen oder Anziehen der Schrauben mitdreht mit breitem Schraubendreher arretieren.
  • Schwungscheibe innen reinigen (Ausblasen, Benzin oder Bremsenreiniger).
  • Kupplung prüfen, siehe hier.
  • Bei neuen Kupplungen unbedingt die Druckplatte mit Bremsenreiniger reinigen, sie ist meist mit Konservierungsfett behandelt.
  • Bei neuer Kupplung sollte man auch das Ausrücklager auf der Getriebeseite wechseln.
  • Kupplungsscheibe und Druckplatte mit Zentrierdorn oder alter Antriebswelle einsetzen. Wichtig, da die Kupplungsscheibe exakt mittig sitzen muss, sonst bekommt man den Motor nicht auf das Getriebe.
  • Beim Einbau der alten Kupplung auf die Markierung achten.
  • Schrauben mit 25 Nm abwechselnd und gleichmäßig über Kreuz mit dem Drehmomentschlüssel anziehen.

Ich habe diese Kupplung verwendet: Link

Hier eine ausführliche bebilderte Beschreibung
Hier eine Explosionszeichnung

Das könnte Dich auch interessieren...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.