Einsäulen-Hebebühne – Pros&Cons

Meiner Erfahrung nach bestehen mit der mobilen Einsäulen-Hebebühne folgende Vor- und Nachteile.

Vorteile:

  • Mobiler Einsatz
    Ich kann die Bühne z.B. auch vor meine Garage schieben und den Unterboden mit Hochdruckreiniger reinigen oder andere gröbere Arbeiten verrichten. Auch kann sich mein Hallennachbar die Bühne mal ausleihen.
  • Platzsparend
    Gerade in kleineren Garagen oder Hallen sinnvoll, da man keine 2 starren Säulen in der Mitte der Halle stehen hat. Ich kann so 2 Autos nebeneinander parken.
  • Eine frei zugängliche Seite
    Da die 2. Säule fehlt sind manche Arbeiten ggf. einfacher durchzuführen, Türen lassen sich komplett öffnen, Schweller liegt frei, etc.
  • Keine Befestigung im Boden nötig
    Je nach Bodenbeschaffenheit vermeidet man ggf. Aufwände um eine feste Säule aufzustellen. In meiner Miethalle wollte ich keine Löcher in den Boden bohren und kann bei einem Umzug die Bühne ohne viel Aufwand mitnehmen.

Nachteile:

  • Teurer als 2-Säulenbühnen
    D
    ie Twin Busch Einsäulenbühne kostet 2599 €, eine 2-Säulenbühne mit manueller Entriegelung 1299 € und mit automatischer Entriegelung 1799 €.
  • Nicht bei jeden Wagentyp einsetzbar
    Aufgrund der Masse lassen sich vor allem größere, bzw. längere Autos eher nicht heben. Laut Twin Busch sollte der Radstand nicht über 2,90 m betragen. Z.b. für den VW T1-T3 kein Problem, ab T4 eher nicht empfohlen.
  • Schwingungen
    Aufgrund physikalischer Rahmenbedingungen bleibt es nun leider nicht aus, dass eine Einsäulenbühne mehr schwingt als eine 2-Säulenbühne. Je höher, desto mehr! Man muss schon ein wenig Grundvertrauen in die Technik mitbringen. Es kommt nun auf die Arbeiten an, die zu verrichten sind. Normale Wartungsarbeiten, Hohlraumkonservierung, Reinigungsarbeiten stellen gar kein Problem dar. Die Bühne würde ich bei Arbeiten die mehr Kraftaufwand benötigen entweder in einer niedrigeren Position verrichten oder die Säule zusätzlich mit 1-2 Baustützen absichern. Letzteres gibt mir ein ruhigeres Gefühl bei allen Arbeiten.
  • Hubarm quer unter dem Wagen
    Aufgrund der Konstruktion muss natürlich ein Arm des Trägers unter dem Wagen verlaufen. Kann bei einigen Arbeiten hinderlich sein, dient aber auch als zusätzliche Werkzeugablage ;-). Man sollte darauf achten, ob nicht ggf. Anbauten am Fahrzeug im Weg sein könnten. So habe ich am Bulli einen Abwassertank, den ich abmontieren muss. Lässt sich vielleicht durch höhere Gummiblöcke lösen.
  • Bodenbeschaffenheit
    Der Boden sollte möglichst eben und fest sein. Dann lässt sich auch die Bühne problemlos rangieren.
  • Verfügbarkeit auf dem Gebrauchtmarkt
    2-Säulenbühnen werden zu Hauff in den bekannten Online-Märkten angeboten, Einsäulenbühnen habe ich leider keine gefunden.

Infos zur Twin Busch mobilen Einsäulen-Hebebühne

  • gute und solide Verarbeitung
  • gute Schweissnähte
  • Motor läuft ruhig und lässt bei Belastung nicht nach
  • inkl. Säulenschutzabdeckung
  • lässt sich auf ebenen Boden gut rangieren
  • die Drehteller lassen sich ca. 10 cm rausdrehen
  • niedrige Überfahrthöhe von 8,5 cm

Fazit:
Generell kann man sagen: Wer eine Bühne hat wird sie nicht mehr missen! Wenn meine Hallensituation es zugelassen hätte, hätte ich zu einer neuen 2-Säulen Hebebühne mit automatischer Entriegelung tendiert. Günstiger und standsicherer. Aber die Einsäulenbühne ist auf jeden Fall eine gute Alternative.

Siehe auch:
Einsäulen Hebebühne hebt GrünenBulli – Video
Einsäulen Hebebühne – Twin Busch

Das könnte Dich auch interessieren...

2 Antworten

  1. Gregor Muthspiel sagt:

    Lieber Schrauber Kollege!

    Tolle Seite die Du da auf die Beine gestellt hast.
    Zu der verwendeten Bühne hätte ich eine konkrete Frage, steht diese auf einem keramischen Fliesenbelag?
    Da ich eine solche Bühne anschaffen möchte und einen Fliesenboden in Garage habe, hätte mich dies brennend interessiert!

    Danke für die Rückantwort.

    MFG. Gregor Muthspiel

    • gruenerbulli sagt:

      Hallo, danke für das Feedback.
      Ich verwende die Bühne auf einen PVC-Belag, darunter Betonboden. Das klappt sehr gut. Auf Fliesen hätte ich da bedenken. Die Bühne wiegt über 700 Kg + Wagen kommen mal schnell 2 T zusammen.
      Die Bühne liegt ja im herabgelassenen Zustand nicht komplett auf dem Boden auf. An der Säule der komplette Längstträger und am anderen Ende auf zwei Rollen, die natürlich punktuell auf den Boden drücken.
      Hängt vielleicht davon ab, wie gut die Fliesen verlegt sind, welche Qualität sie haben, und ob die Fugen bündig sind. Ich würde mal bei TwinBusch anfragen, was die davon halten. Habe sehr gute Erfahrung bei der Beratung gemacht und bin mir sicher, dass sie Auskunft geben können.
      Viele Grüße
      Eric Willms

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.